Geschichte

Bei der Wahl Ihres Bauunternehmens sollten Sie auf Erfahrung und Verlässlichkeit setzen. Bei Haas profitieren Sie von einem halben Jahrhundert an Handwerkskunst und Planungskompetenz.

Bauen Sie auf Sicherheit und Qualität!

Eine steirisch-bayrische Erfolgsgeschichte

Eine steirisch-bayrische Erfolgsgeschichte

Die Erfolgsgeschichte der Haas Group begann im Frühjahr 1972 im niederbayrischen Falkenberg. In diesem Jahr nahm die Zimmerei von Xaver Haas die Produktion auf. Im Mai 1982 setzte Xaver Haas den Grundstein für Haas Fertigbau in Großwilfersdorf. Der Fokus lag auf landwirtschaftlichen Bauten und Holzkonstruktionen. 15 MitarbeiterInnen hatte der Betrieb damals, wuchs aber sukzessive auf den heute 300 Beschäftigte an.

Inzwischen werden am Standort Großwilfersdorf pro Jahr 250 Traumhäuser und 400 landwirtschaftliche Bauten und Gewerbebauten produziert.

Mit der Erfahrung tausender gebauter Projekte sind wir der ideale Partner für die Verwirklichung Ihres Bauvorhabens.

Die Geschichte

von Haas Fertigbau

1949

Geburtsstunde von Haas Fertigbau

Die Erfolgsgeschichte von Haas Fertigbau begann im Frühjahr 1972 im niederbayerischen Falkenberg. In diesem Jahr nahm die Zimmerei von Xaver Haas die Produktion auf. Anfangs fertigten der Firmengründer Xaver Haas und seine drei Mitarbeiter Holzsilos, Scheunen und Ställe.

1973

Erschließung im Landwirtschaftsbau

Zunächst lag der Schwerpunkt der Produktion im landwirtschaftlichen Bereich. Ein wichtiger Meilenstein war 1973 die Einführung von Nagelplattenbindern. Mit ihnen revolutionierte Xaver Haas die Herstellung und Montage von Dachkonstruktionen für Hallen. Durch ihre filigrane Konstruktion, ein hohes Maß an Vorfertigung und Standardisierung konnten mit den Nagelplattenbindern große Flächen schnell und wirtschaftlich überdacht werden. Die Folge: Der Landwirtschaftsbau nimmt rasant Fahrt auf.

1977

Bau des 1. Energiesparhauses

Nach Entwicklung einer effektiven Wärmedämmung brachte Haas Fertigbau 1977 mit dem Wärmehaus eines der ersten Energiesparhäuser auf den Markt. "Als noch keiner über Dämmwerte sprach, kamen wir mit einem Energiesparhaus auf den Markt, das einen U-Wert von 0,22 W/m²K hatte", so Haas. Die Holzfertighäuser boten neben einer schellen Stellzeit auch den Vorteil eines niedrigen Energieverbrauchs.

1982

Erweiterung nach Österreich

Im Mai 1982 setzte Xaver Haas den Grundstein für Haas Fertigbau in Großwilfersdorf. Der Fokus lag auf landwirtschaftlichen Bauten und Holzkonstruktionen. 15 Mitarbeiter hatte der Betrieb damals, wuchs aber sukzessive auf heute 300 Mitarbeiter an. Inzwischen werden am Standort Großwilfersdorf pro Jahr 250 Traumhäuser und 400 landwirtschaftliche Bauten und Gewerbebauten produziert.

2013

Geschäftsführung an Kinder

Im Jahr 2013 übergab Hr. Haas Senior die Geschäftsführung an seine Kinder weiter. Frau Dr. Tanja Haas-Lensing ist auf Konzernebene für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Kommunikation zuständig. Frau Katharina Haas ist für die Verwaltung des Konzerns verantwortlich inklusive aller zentralen Funktionen und dem Bereich Finanzen. Sein Sohn Xaver Alexander hat eine technische Ausbildung absolviert und ist für den technischen Bereich im Familienunternehmen zuständig.

Mitarbeiter
Fertighäuser
Musterhäuser

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. mehr ...