Gelbes Schmuckstück

Das gelbe Schmuckstück

zurück

Monika und Günter Otter aus Bad Aussee wollten für das Alter vorsorgen und entschieden sich, einen Bungalow für zwei zu bauen – ohne Keller und mit geringen Betriebskosten bei Heizung und Strom.

Der Nachbar, bereits ein zufriedener Haas-Kunde, empfahl Haas-Fertigbau weiter. Die Entscheidung für ein eigenes Haas-Haus dauerte dann nicht lange und unsere Experten kümmerten sich um die Sonderplanung: Ein Bungalow (mit Garage) entstand, der mit Erdwärme-Flächenkollektoren beheizt wird und zusätzlich mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet ist. Das Haus steht auf einer Fundamentplatte und hat eine Wohnnutzfläche von 93,10 m² (+ 34,12 m² Garage). Nach Kundenwunsch sollte das Fertigteilhaus ursprünglich ein Walmdach krönen, das auch so von der Gemeinde genehmigt wurde.

Kurzfristige Dachänderung

Als die Planungen fertig waren, wartete auf die Otters eine Überraschung von höherer Stelle: Ein Bausachverständiger gab eine andere Dachform vor. Ihr persönlicher Berater und Planungsexperte ließ sich davon aber nicht beirren, beließ den Grundriss gleich und ersetzte lediglich das Walmdach durch ein Satteldach plus Schrägfenster im Giebel. Die Otters waren von dieser Lösung begeistert. Es gefiel ihnen sogar noch besser als die Walmdachlösung.

Jetzt steht eine gelbes Schmuckstück ganz nach den Wünschen der Kunden in Bad Aussee.

Dank Haas Fertigbau und ihrem Berater Horst Hüttenmaier vom wohn4you-Vertriebsbüro Liezen konnte dieses schlüsselfertige Projekt, trotz anfänglicher Planungsabänderungen, für Monika und Günter Otter schnell, stressfrei und ganz nach ihren individuellen Wünschen verwirklicht werden.

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. mehr ...