Erfahrungsbericht: Baufamilie Huber

Ferienhaus als Fertighaus von Haas

zurück

Wohlfühlhaus in innovativer Holzfertigbauweise

Familie Huber liebt die Berge. Um sich auch einmal spontan eine Auszeit vom Alltag gönnen zu können, hat sich die Unternehmerfamilie ein Ferienhaus gewünscht und mit Haas Haus in Österreich einen wahren Wohntraum mit Wohlfühlgarantie realisiert.

 

Vorteile der Holz-Fertigbauweise überzeugen

Im Urlaub möchte man sich erholen. Klar, dass sich die Hubers ihr neues Ferienhaus deshalb vor allem komfortabel und geschmackvoll wünschten. Mindestens ebenso wichtig war Dr. Huber aber auch eine Bauweise auf dem neuesten Stand der Technik: „Als Physiker und Unternehmer bin ich immer am Puls der Zeit. Daher wollte ich natürlich so bauen, wie man eben heutzutage baut und das ist für mich mit Holz! Es ist einfach ein überlegener Baustoff, der eine effiziente und nachhaltige Bauweise  ermöglicht.“

Holz ist ein nachwachsender Baustoff, der wohngesund ist und ein angenehmes Raumklima bietet. Holz speichert CO2, weshalb mit dem Bau von Holzhäusern auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann. Außerdem ermöglicht die Holzfertigbauweise eine hohe Qualität mit maximaler Energieeffizienz zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis, kurze Bauzeiten und absolute Termin- und Kostensicherheit. Angesichts all dieser Vorteile fasste Familie Huber den Entschluss, das neue Fertighaus mit Haas Haus zu bauen. „Die Holzfertigbauweise hat mich überzeugt und Haas ist schließlich einer der großen Player der Fertigbaubranche“, sagt Dr. Huber.

Fertighaus der Familie Huber

Klare Architektur vor Traumkulisse

Modern wie die Bauweise wünschten sich die Bauherren auch das Haus selbst. Eine Architektur in zeitgemäßer Formensprache sollte das atemberaubende Bergpanorama einfangen. Für den Planer keine allzu große Herausforderung, denn die flexible Holzfertigbauweise eignet sich hervorragend, um individuelle Lösungen zu realisieren. Er entwarf ein Pultdachgebäude mit niedrigerem Flachdachanbau. Große Fenster rund ums Haus holen Tageslicht ins Innere und geben den Blick auf das Tal und die Berge frei. Das besondere Schmankerl: Auf dem Anbau thront eine ausladende Dachterrasse, die zum gemeinsamen Frühstücken oder auch zum Sonnenbaden einlädt.

Im Urlaub was Schönes gönnen

„Wir mögen klare Linien und Formen. Entsprechend klar und funktional ist auch das Hausinnere gestaltet“, erzählt der Bauherr. Die Räume gruppieren sich in Split-Level-Konstruktion auf mehreren Ebenen um eine elegante Holztreppe mit Glasbrüstung. Im offenen Koch-, Wohn- und Essbereich verbreitet an kalten Tagen ein Kaminofen wohlige Wärme. Die Inneneinrichtung spielt mit Hell-Dunkel-Kontrasten, unterbrochen von farbigen Blickfängen wie einem Relaxsessel in Senfgelb. Für Familie Huber ist alles rundum gelungen: „Das Haus strahlt eine angenehme Ruhe aus – genauso wie wir es uns vorgestellt haben. Perfekt, um sich zu erholen.“

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. mehr ...